Sie sind hier: Aktuelles / News

Kontakt

DRK-Bereitschaft Walldorf
Am Friedhof 5
69190 Walldorf
Telefon 0152-01951802

Bereitschaftsleitung[at]DRK-Walldorf-Baden[dot]de

Google+

Neuigkeiten

September 2017: Ende der Sommerpause am 04.09.2017

Am Montag, den 04.09.2017 treffen wir uns um 19:30 Uhr an der Wache Walldorf zum ersten Bereitschaftsabend nach der Sommerpause. Themen sind: Sanitätsdienste und Fortbildungen bis

zum Jahresende sowie Neuigkeiten bezüglich der Rotkreuzjugend und aus dem Kreisverband. Außerdem findet noch eine kurze Fortbildung/Geräteeinweisung für alle statt. [mehr]

August 2017: Sanitäts- und Rettungsdienst in Walldorf

In Gesprächen bei Veranstaltungen stellen wir immer wieder fest, dass viele unserer Gesprächspartner den Unterschied zwischen hauptamtlichem Rettungsdienst und ehrenamtlichem Sanitätsdienst

(medizinischer Sicherheitsdienst) nicht bekannt oder bewusst ist. In Walldorf haben wir den hauptamtlichen Rettungsdienst in Form eines rund um die Uhr besetzen Notarzteinsatzfahrzeugs (NEF) und... [mehr]

August 2017: Herzlichen Glückwunsch Sabrina!

Unser jüngstes Mitglied Sabrina Schuppe hat am letzten Sonntag die Ausbildung zur Sanitäterin erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch!

[mehr]

Juli 2017: Sanitätsdienst und Infostand beim Schulfest der Waldschule

Am Sonntag, 23.07.2017 waren wir beim Schulfest der Waldschule mit einem Informationsstand vertreten. Viele Kinder und Erwachsene kamen, um sich den Rettungswagen anzusehen und sich einzelne Punkte

der Ersten Hilfe wie z.B. die Stabile Seitenlage, das Absetzen eines Notrufs oder die Reanimation wieder ins Gedächtnis zu rufen. Für zahlreiche Kinder war es der erste Kontakt damit. Alle Kinder ab... [mehr]

Juli 2017: Jugendrotkreuz: Wir laden ein zum allerersten Treffen

Am Montag, den 31.07.2017 um 18:00 Uhr findet in der Rettungswache Am Friedhof 5 ein allererstes Treffen für alle Interessierten statt.

Nach den Sommerferien startet wir dann das Jugendrotkreuz in Walldorf. Mitmachen beim Jugendrotkreuz kann jeder, der zwischen 10 und 18 Jahren alt ist. Wer Fragen vor dem ersten Treffen... [mehr]

Juni 2017: Ereignisreicher 12.06.2017

Wir danken 185 Blutspendern, die trotz Schulferien und sehr warmen Wetters am vergangenen Montag den Weg in die Astoriahalle gefunden haben, um durch ihre Blutspende anderen zu helfen.

Wir danken auch allen, die uns bei der Durchführung der Blutspende geholfen haben. Egal ob beim Einkauf, beim Aufbau, der Aufnahme, der Betreuung während der Blutspende, dem Transport, der Betreuung... [mehr]

Mai 2017: Spargelmarkt

Bei herrlichem Wetter wurden an den drei Tagen des Spargelmarkts von 18 ehrenamtlichen Helfern 168 Stunden Sanitätsdienst geleistet. Dabei wurden 18 Patienten versorgt. Zum Glück waren es meistens

nur kleinere Blessuren und Beeinträchtigungen des Wohlbefindens. Nur einmal musste der Rettungsdienst und der Notarzt hinzugerufen und der Patient im Krankenhaus weiterversorgt werden. Wir wünschen... [mehr]

Mai 2017: Firmenlauf in Walldorf

Am Mittwoch den 10. Mai war das DRK Walldorf zur Absicherung des Firmenlaufs in Walldorf angefordert. Personell unterstützt wurden wir durch zwei Helfer der Bereitschaft Leimen.

Bei bestem Wetter waren eine ansehnliche Zahl Läufer angetreten, die 5 Kilometer vom Stadion entlang der Heidelberger Straße mit einer Schleife um die katholische Kirche und wieder zurück ans Stadion... [mehr]

April 2017: 112 Helferstunden beim Reanimationstraining

Die Reanimation auch Herz-Lungen-Wiederbelebung genannt, dient dazu, einen Atem- und Kreislaufstillstand zu beenden und damit den unmittelbar drohenden Tod des Betroffenen zu verhindern.

Bei einem Kreislaufstillstand ist es unerlässlich, schnell zu handeln: Bereits nach ungefähr drei Minuten wird das Gehirn nicht mehr genügend mit Sauerstoff versorgt, sodass dort irreversible Schäden... [mehr]

April 2017: Praktische Ausbildung: Immobilisation

Beim Bereitschaftsabend am Montag wurden die Versorgung der in der Vorwoche in der Theorie besprochenen möglichen Verletzungsmuster von Knochen und Gelenken in der Praxis geübt. Mit Hilfe einer

Halskrause (Stiff-Neck), einer Alu-Polsterschine (SAM-Splint) und eines Spine-Boards wurde die Immobilisation des betroffenen Körperteils oder des gesamten Körpers geübt. [mehr]